PropTech Round-Up Juni 2022 – mit Ecoworks, deepki, Aufzugshelden und einer KI-basierten Bewertungsplattform für Immobilien und weiteren News

Nikolai Roth Allgemein, News Leave a Comment

Hier findet ihr den Rückblick auf die wichtigsten News und Aktivitäten der Immobilienbranche in Zusammenhang mit PropTechs für Juni 2022. Neben mehreren aktuellen Studien wurden auch weitere Zusammenarbeiten sowie innovative Tools der Szene vorgestellt. Die “Investment Insights” sind ein separater Artikel, indem ich Euch dann noch einmal zur Mitte des Monats die wichtigsten PropTech-Investitionen der letzten Wochen zusammenfasse. Wenn meiner Übersicht etwas fehlt, schreibt mir gerne einen Hinweis in die Kommentare!


Limehome treibt Expansion in den Niederlanden voran

Das Proptech Limehome aus München eröffnet nun nach Den Haag und Amsterdam einen weiteren Standort in Eindhoven. Als Technologieanbieter für das Gastgewerbe und Betreiber von digitalisierten Design-Apartments hilft die aktuelle Expansion dem PropTech limehome bei der Erweiterung seines Städte-Portfolios.

limehome

Das PropTech assetbird launcht exposebird

Assetbird launcht eine zusätzliche Anwendung zur automatischen und effizienten Exposéerfassung. Exposebird ist die zweite Innovation des Unternehmens und stellt eine virtuelle Assistenz dar, welche die Dokumentation von Exposés übernimmt. Die Automatisierung umfasst Daten wie Adresse, Kaufpreis, Assetklasse, Flächenarten, Flächengrößen, Makler, Provision und mehr. Exposebird kann auch mit bereits implementierter Software gekoppelt werden.

Bild Quelle: assetbird GmbH

Ecoworks gewinnt den ersten “PropTech of the Year Award”

Der “PropTech of the Year Award” wurde vom Zentralen Immobilien Ausschuss (ZIA) in Zusammenarbeit mit CBRE an das Startup ecoworks verliehen. Das Unternehmen wird damit für sein zukunftsweisendes Geschäftsmodell ausgezeichnet. Ecoworks bietet eine ESG-konforme, energetische Gebäudesanierung großer Bestände durch die Entwicklung von innovativen Bauteilen und Technologien, wie zum Beispiel einem digitalen 3D Planungsprozess, an.

Quelle: ZIA, Emanuel Heisenberg, Gründer und Geschäftsführer von ecoworks Bildunterschrift: Emanuel Heisenberg, Gründer und Geschäftsführer von ecoworks

Die ESG-Data-Intelligence Plattform, Deepki, übernimmt Fabriq

Deepki, der Anbieter einer ESG-Data-Intelligence-Plattform für den Immobiliensektor kündigt die Übernahme des britischen Wettbewerbers Fabriq an. Die SaaS-Lösung Fabriq OS des Unternehmens zielt auf die Erhöhung der Energieeffizienz von Immobilien ab. Durch die Übernahme wird die Plattform von Deepki um Funktionen erweitert, zusätzlich kann der Kundenstamm nun vergrößert werden.

moovin gewinnt StartMyBusiness Award 2022

Das Startup moovin wurde mit dem StartMyBusiness Award in der Kategorie „Changemaker“ ausgezeichnet. moovin ist ein B2B Vermietungsexperte und hat Software entwickelt, die die Effizienz des Vermietungsprozess verstärkt. So wurde die Software im letzten Jahr bereits für über 1.200 vermietete Wohnungen eingesetzt.

Das PropTech Aufzugshelden kooperiert mit der D+H Deutschland GmbH und BlueKit

Das Berliner Proptech Aufzughelden arbeitet ab sofort mit der D+H Deutschland GmbH im Bereich Predictive Maintenance zusammen. Ziel ist es, das energetische Einsparungspotenzial von Entrauchungsanlagen für Reportings von Gebäuden besser abbildbar zu machen. Bluekit ist eine Systemlösung der D+H. Durch die Kombination der beiden können Einsparungspotenziale nun besser entdeckt und dem Kunden präsentiert werden.

Kooperation von VEOMO und dem Immobiliendienstleister Cushman & Wakefield

VEOMO entwickelt datenbasierte Mobilitätskonzepte und Softwarelösungen für jede Lebensphase einer Immobilie mit dem Ziel die Gebäude nachhaltiger zu gestalten. Nun kooperiert der Immobiliendienstleister Cushman & Wakefield mit dem Unternehmen. Die VEOMO-Software ist nun in allen Niederlassungen im Einsatz. Die Mobilitäts Informationen können ab sofort auch über die VEOMO-App eingesehen werden. Die Kooperation der beiden Unternehmen wurde vor allem vor dem Hintergrund der steigenden Wichtigkeit von nachhaltigen Immobilien durchgesetzt.

Neue Studie zu Auswirkungen des Ukraine-Krieges auf die Immobilienbranche in der Schweiz

Das PropTech PriceHubble entwickelt innovative Lösungen und Analysen für Immobilien. In einer aktuellen Studie des Unternehmens werden die Auswirkungen des Ukraine-Krieges auf die Immobilienbranche in der Schweiz untersucht. Laut der Studie von PriceHubble befürchtet eine Mehrheit der teilnehmenden Immobilienfachleute negative Auswirkungen in den nächsten zwölf Monaten.

German PropTech Meetup wieder ins Leben gerufen

Das bekannte Format German PropTech Meetup ist zurück! Am 07. Juli findet es zum ersten Mal wieder statt. Location ist EXPORO in Hamburg. Die German PropTech Initiative (GPTI) ist Organisator.

Simon Brunke, Gründer und Vorstand von EXPORO, wird einen kurzen Einblick in seine Founder Story geben. Das Event zeichnet sich vor allem durch die Möglichkeit zum Netzwerken in der PropTech Szene aus. 

Machine Learning verbessert Miet- und Preisermittlung für Immobilien um bis zu 46%

Eine Studie von 21st Real Estate beschäftigte sich mit dem Vergleich zweier Verfahren zur Ermittlung marktüblicher Mieten und Preise für Immobilien in A- und B-Städten. Die Präzision von Vergleichswertverfahren und Machine-Learning-Algorithmen bei Immobilienwertermittlungen wurde analysiert. 21st Real Estate sieht überhöhte Miet-Erwartungen als Ursache von Fehlinvestitionen. Auch eine Unterbewertung der erzielbaren Mieten lässt Investitionspotentiale falsch einschätzen.

Das Ergebnis zeigt, dass die mittels Machine-Learning-Algorithmen kalkulierten Werte wesentlich akkurater sind als wenn übliche Vergleichswertverfahren angewendet werden. Die Verbesserung der Genauigkeit liegt zum Beispiel für Büromieten bei durchschnittlich 46 Prozent. Damit können Investitionsprojekte besser geplant werden.

Quelle: 21st Real Estate / Urheber: 21st Real Estate

Immowise expandiert in die Schweiz

Das PropTech Immowise eröffnet ein Büro in Zürich. Gleichzeitig wird die digitale Plattform von Immowise für die Deutschschweiz verfügbar. Immowise bietet eine Plattform zur Verwaltung von Versammlungen von Stockwerkeigentümern an. Die App von Immowise vereinfacht die Vorbereitung und Nachbereitung von Generalversammlungen für Eigentümer. Nun kann die Plattform auch von Verwaltungen, selbstverwalteten Stockwerkeigentümergemeinschaften und lokalen Verwaltern mit Sitz im deutschsprachigen Teil der Schweiz verwendet werden. Bis zum Jahr 2023 möchte Immowise 1,4 Millionen Immobilienbesitzer innerhalb der Schweiz erreichen.

Die Steiner AG kooperiert mit dem PropTech Hegias

Hegias hat eine Software entwickelt mit der die Visualisierung von Bauprojekten gelingt. Schon im Jahr 2020 hat das PropTech mit der automatisierten und rein cloudbasierten Hegias VR Plattform ein Visualisierungstool auf Basis von Virtual Reality (VR) vorgestellt. Durch die Kooperation mit der Steiner AG ist es dem PropTech nun möglich, dass die 3D Pläne von Bauprojekten von allen Beteiligten gleichzeitig und ortsunabhängig bearbeitet werden. Laut dem CEO der Steiner Gruppe, Ajay Sirohi, ist es die erste von folgenden Kooperationen mit innovativen Startups.

Eine KI-basierte Bewertungsplattform wird von der Deutschen Teilkauf GmbH gelauncht

Die Deutsche Teilkauf GmbH launcht eine KI-basierte Co-Ownership Intelligence Platform (CIP). Die KI-gestützte Technologie sagt die Entwicklung von Werten von Immobilien vorher. Damit ist es Eigentümern nun möglich, den Wert ihrer Immobilie in Echtzeit bestimmen zu lassen.

Die KI berechnet auf Basis von 18 neuronalen Netzwerken den Werrt einer Immobilie und gibt diesen über die Plattform CIP aus. Zur Berechnung wird Big Data verwendet, dennoch werden die Vorhersagen innerhalb von Sekunden berechnet. Im März diesen Jahres erhielt die Deutsche Teilkauf den PropTech Germany Award 2022 in der Kategorie „Finanzieren, Bewerten & Investieren“.

Diesen Beitrag teilen

PropTech.de - Newsletter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.